Fachkräfte & Multiplikatoren

Medienerziehung mit Tablets – pädagogisch – praktisch! Aus der Praxis - für die Praxis

22.01.2021

In Kooperation mit dem Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz und dem Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz lädt medien+bildung.com ein zum digitalen Fachtag "Medienerziehung mit Tablets – pädagogisch – praktisch! Aus der Praxis - für die Praxis" am 22. Januar 2021.

Nach drei wunderbar ereignis- und begegnungsreichen Jahren ist das Pilotprojekt "Medienbildung für Fachschulen für Sozialwesen in Rheinland-Pfalz" nun erfolgreich abgeschlossen.

Lehrer:innen und angehende Erzieher:innen erprobten in von medien+bildung.com durchgeführten Fortbildungen zahlreiche Apps am Tablet und diskutierten sinnvolle sowie nachhaltige Einsatzmöglichkeiten in ihren jeweiligen Arbeitsbereichen. Bei der Fachtagung stellen einige von ihnen in Info-Workshops ihre Erfahrungen und Praxisprojekte vor. Ein weiterer Workshop widmet sich einem rechtlichen Thema: Gerd Pappenberger, Medienjurist der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, referiert über Urheberrecht sowie Recht am eigenen Bild und steht für individuelle Fragen bereit. 

Neben den Workshop erwarten die Teilnehmenden der Online-Fachtagung weitere wertvolle Inputs: Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt RLP, entsenden Grußworte. Stephan Pfurtscheller (Pädagogisches Landesinstitut) und Birgid Dinges (medien+bildung.com) beleuchten die Meilensteine des Modellprojekts. Prof. Dr. Stefan Aufenanger gibt einen Einblick in die Wissenschaft: Warum ist Medienbildung bereits im frühkindlichen Bereich wichtig? Welche Rolle spielen Kitas? Welche Rolle nehmen Fachschulen ein, die Erzieher:innen ausbilden? Und wie sollte die Elternbildungsarbeit aussehen? Impulsvorträge runden das Programm ab: Markus Horn (medien+bildung.com) präsentiert die digitale Lupe und ihren Einsatz in der Kita, Daniel Zils (medien+bildung.com) stellt aktuell angesagte Computerspiele vor – haben diese doch einen stetig wachsenden Nutzungskreis auch schon bei Kindergartenkindern.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Bedarfe zu äußern. Was braucht es für Kitas und Fachschulen, um sich weiter fit zu machen für die Praxis in der frühkindlichen Medienbildung?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zielgruppen: Lehrkräfte, Erzieher:innen (auch in Ausbildung), Pädagog:innen, Schüler:innen sowie alle Interessierten

Anmeldung:
Abhängig von der Zielgruppe gibt es zwei verschiedene Anmeldeverfahren.

  1. Die Anmeldung für Lehrkräfte erfolgt über den Veranstaltungskatalog des Pädagogischen Landesinstituts: https://evewa.bildung-rp.de/anmeldung/?id=37644&m=M001
    Die PL-Nummer lautet: 21M0240001
  2. Erzieher:innen, pädagogische Fachkräfte in Kitas, Schüler:innen an Fachschulen für Sozialwesen, Pädagog:innen und weitere Interessierte melden sich bitte über die Website von medien+bildung.com an. Einen Anmelde-Button finden Sie am Ende dieser Seite.
  3. Hinweis: Die Anmeldung gilt individuell für jeweils eine Person. Will eine ganze Schulklasse teilnehmen, müssen sich die Schüler:innen über den bereitgestellten Link einzeln anmelden.
  4. Die Anmeldefrist endet am 18. Januar 2021.
  5. Anmeldung und Teilnahme am Fachtag sind kostenfrei.

Technische Voraussetzungen:

Programm

8:30 UhrTechnikcheck durch die Teilnehmenden
9:15 UhrMedienpädagogischer Input: "Digitale Lupe – Einsatz in der Kita
Markus Horn, Medienpädagoge bei medien+bildung.com
9:45 UhrPause
10:00 UhrGrußworte
Dr. Stefanie Hubig, Ministerin für Bildung in Rheinland-Pfalz
Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz
10:10 UhrBegrüßung & Programmvorstellung
Christian Kleinhanß, Geschäftsführer von medien+bildung.com
10:30 UhrMeilensteine des Modellprojektes
Birgid Dinges, Leitung Lernwerkstatt Kita bei medien+bildung.com
Stephan Pfurtscheller, Referatsgruppenleiter Digitale Bildung und Medien am Pädagogischen Landesinstitut
10:50 UhrPause
11:00 UhrImpulsreferat: Medienerziehung in der frühkindlichen Erziehung"
Prof. i.R. Dr. Stefan Aufenanger, Seniorprofessur für Medienpädagogik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
11:30 UhrVorstellung der Info-Workshops
Christian Kleinhanß, Geschäftsführer von medien+bildung.com
11:35 UhrInfo-Workshop I: “Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung, ein Thema für Kinder? Alles eine Frage der Haltung!”
Projektvorstellung & Erfahrungsaustausch
Annette Casper & Kerstin Hollinger, Lehrerinnen der Fachschule für Sozialwesen Nikolaus-von-Weis-Schule Landstuhl
Jelena Wagner, Leitung Kita "Kinderplanet"/Konsultationskita Medien Ramstein-Miesenbach
(Angefragt: Schüler:innen der FS Landstuhl)

Info-Workshop II: "Booktrailer mit iMovie - Analog trifft digital"
Projektvorstellung & Erfahrungsaustausch
Anja Lenhart, Lehrerin der Fachschule für Sozialassistenz Hildegardisschule Bingen
(Angefragt: Schüler:innen der FS Bingen)
12:05 UhrFeedback aus den Info-Workshops
12:15 UhrPause
12:45 UhrKurzinput: "World of Games – Trends und Ausblicke"
Daniel Zils, Medienpädagoge bei medien+bildung.com
12:55 UhrInfo-Workshop III: "Wir sind reif... für Comic Life"
Dokumentation im U3-Bereich
Sylvia Schmidt, Leiterin des Bildungsgangs Fachschule für Sozialwesen Katholische Berufsbildende Schule Mainz
(Angefragt: Erzieherin, ehemalige Schülerin der FS Mainz)

Info-Workshop IV: "Alles was Recht ist"
Kurzinput und Fragerunde zu Urheberrecht und Recht am eigenen Bild in Fachschule und Kita
Gerd Pappenberger, Medienjurist der Medienanstalt Rheinland-Pfalz
13:25 UhrFeedback aus den Info-Workshops
13:35 UhrMedienerziehung mit Tablets 2021/2022
Was hätten Sie gerne in Ihrer Schultüte?
Was brauchen Sie für die Kita?
Daniel Zils, Medienpädagoge bei medien+bildung.com
13:45 UhrVerabschiedung und Ausblick
Birgid Dinges, Leitung Lernwerkstatt Kita bei medien+bildung.com
13:50 UhrEnde des Fachtags
Stammdaten
  • Workshop-Nr.:
  • Zeitraum: 22.01.2021 - 08:30 - 22.01.2021 - 13:50
Anmeldung
  • Preis: kostenlos
  • Anmeldefrist:
  • Frühbucher-Preis: 0
  • Anmeldefrist für Frühbucher:
Mögliche Zahlungsarten
Veranstaltungsort
Veranstalter
  • medien+bildung.com gGmbH
    Email: wilhelm@medienundbildung.com
    Telefon: 0621-5202-275