11/2016 - Förderpreis Medienpädagogik für "Blaudes Geschichten"

„Blaudes Geschichten“, ein Multimediaprojekt von medien+bildung.com (Ludwigshafen) mit Schülerinnen und Schülern der Wonnegauschule Osthofen, wurde am 25. November 2016 in der Mannheimer Popakademie mit einem Förderpreis Medienpädagogik prämiert.

Presseinformation 28.11.2016

Förderpreis Medienpädagogik für "Blaudes Geschichten"

„Blaudes Geschichten“, ein Multimediaprojekt von medien+bildung.com (Ludwigshafen) mit Schülerinnen und Schülern der Wonnegauschule Osthofen, wurde am 25. November 2016 in der Mannheimer Popakademie mit einem Förderpreis Medienpädagogik prämiert. Die Projektleiterin Katja Batzler und die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 Ian-Thoralf Höpfner, Natascha Spieß und Daniela Eichinger nahmen den Preis in der Kategorie "Maxi" (Kinder / Jugendliche der Sekundarstufe I) aus der Hand des Juryvorsitzenden Peter Wittemann entgegen. Die bewegten und bewegenden Kurzfilme und die kreative mediale Bearbeitung des Themas Ausgrenzung früher/heute aus der Sicht von jugendlichen Förderschüler/innen waren für die Jury ein „herausragendes mediales Produkt“.


In einer Projektwoche im vergangenen Jahr hatten die Jugendlichen der Klasse 9 der Wonnegauschule in Tanz- und Videoeinheiten erarbeitet, welche Gefühle und Erfahrungen sie in der Begegnung mit anderen Kulturen sowie bei der Auseinandersetzung mit historischen Ereignissen und Quellen erleben und übersetzten diese in ihre eigene Bild- und Körpersprache. Ein Besuch in der KZ-Gedenkstätte Osthofen und ein Gespräch mit der Familie Braun, deren Angehörige als Sinti im Dritten Reich verfolgt worden waren, vermittelte den Schülerinnen und Schülern den historischen Hintergrund. „Blaudes Geschichten“ bewegte die Abschlussklasse zu kreativen Höchstleistungen, vermittelte Medienkompetenz und gab den Jugendlichen prägende Eindrücke mit auf den Weg. Die Kurzfilme, Tanzfilmsequenzen, Comics und Fotos aus der Projektwoche feierten am 18.2.2016 in Osthofen Premiere. Gäste und Mitwirkende gedachten somit der Opfer des Nationalsozialismus auf moderne, digitale und jugendgemäße Art. Neben der Wonnegauschule und medien+bildung.com waren der Landesverband Deutscher Sinti und Roma und die Gedenkstätte KZ Osthofen an dem Kooperationsprojekt aktiv beteiligt.

„Medien machen“ – unter diesem Motto hatte die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest auch in diesem Jahr wieder Schulen, Arbeitsgemeinschaften und andere Bildungsinstitutionen zu Bewerbungen um einen Förderpreis Medienpädagogik aufgerufen. Wie spannend, interessant und lohnend die kreative Mediengestaltung sein kann, haben die vielen Einreichungen, die die Jury auch in diesem Jahr gesichtet hat, unter Beweis gestellt. Mehr als 1200 Schülerinnen und Schüler waren an der Gestaltung der diesjährigen Einreichungen aktiv beteiligt - ausgewählt hat die Jury sieben Projekte in unterschiedlichen Alterskategorien.

Informationen zum Projekt „Blaudes Geschichten“: http://medienundbildung.com/projekte/weitere-projekte/tanzmedia/blaudes/ 
Video: https://youtu.be/nIrL-kadtlM?list=PLbKDUB75m5NqGVMXFCDFW1gcZJEYKelKn
Zum Wettbewerb: http://mkfs.de/wettbewerb/ 
Foto: W. Wilhelm / Stiftung MKFS